Der Verlag | Bücher | Vergriffen

Kontakt

Vergriffen


David Schneider
Street Zen

Leben und Wirken des Issan Dorsey

Überarbeitete Neuauflage
336 Seiten, gebunden
€ [D] 22,50    € [A] 23,50  
ISBN 978-3-942085-07-6
 
Issan Dorsey, schwul, drogenabhängig, hochgeschätzter Zen-Lehrer und Gründer des Maitri-Hospizes für Aidskranke – in seiner Biografie zeichnet David Schneider das Porträt eines Mannes, über den Bernard Glassman sagt: „Issan Dorsey war so ungewöhnlich wie die Zen-Meister aus alter Zeit. Aber er wurde nicht erst Jahrhunderte nach seinem Tod, sondern schon zu Lebzeiten geschätzt, vielleicht, weil er das Leben in all seinen Facetten liebte und damit auch den Tod.“ Die Biografie eines unkonventionellen buddhistischen Lehrers in den wilden Anfangsjahren des Zen im Westen.
 
Über den Autor:
David Schneider, 1951 in den USA geboren, übte viele Jahre Zen im Zen Center von San Francisco unter Shunryu Suzuki Roshi und später unter Richard Baker Roshi. 1985 wurde er Schüler von Chögyam Trungpa. Von dessen Nachfolger Sakyong Mipham Rinpoche wurde er zum Direktor von Shambhala Europe ernannt, eine Position, die er bis 2003 inne hatte. Er lebt heute in Köln, arbeitet für Vajradhatu Publ. Europe, schreibt, kalligrafiert und lehrt.